Apples Festplatten Abzocke

Der geneigte Leser mag sich wundern: Schon lang kein Apple-Bashing mehr auf diesem Blog. Tjo was soll man da entgegnen außer, dass es irgendwann mal langweilig wird…

Aber dennoch möchte ich euch dieses Schmankerl nicht vorenthalten: Es ist ja schon länger bekannt, dass Apple bei Speicherpreisen die Nutzer abzockt. Doch die französische Macbidouille haben die neue “Apple 2TB Time Capsule” auseinandergeschraubt um zu schaun ob die versprechen nach einer “Festplatte auf Serverniveau” stimmen. Und jetzt – wen wundert es wirklich – kam raus, dass eine stink normale “Western Digital Caviar Green HDD” verbaut ist. An sich jetzt nicht gerade ein Grund zu Maulen, denn eine Serverplatte ist es zwar nicht gerade, aber bei weitem kein schlechtes Gerät – kann man also als übliche Werbe-Buzzword abschreiben.

Heftig finde ich aber die Preispolitik! Für die Originalplatte will z.B. Amazon.de etwa 64€. Wenn jetzt aber ein angebissenes Stück Obst auf dem gutem Stück prangert, ein billiger Controller und Wifimodul verbaut ist, dann legt man für das ganze 256€ auf den Tisch.

Da bleibt nur zu sagen: Finger weg und selber bauen!

Kommentar verfassen