dvux

Blog von Dominic Fuchs

08/06/2012
von Dominic Fuchs
Keine Kommentare

Der neue Pate: Gangster Squad

Das könnte seit langem mal wieder ein wirklich schöner Mafiafilm werden, der hoffentlich über reines Geballer hinausgeht und eine sinnvolle Story bieten kann ;)   Los Angeles, Ende der 40er Jahre: Der rücksichtlose Mafia-König Mickey Cohen (Sean Penn) aus Brooklyn beherrscht den … Weiterlesen

ein Beitrag von mir auf unserem HdM Blog der Neuen Medien ;)

Wer kennt Sie nicht, wer hat nicht schonmal damit die Zeit totgeschlagen, die Arcade Klassiker der Computerspiele wie Pong, Tetris, Solitär.
Sie sind allgemein Bekannt.

Aber für einen kleinen privaten Einblick (euer Voyeurismus will ja befriedigt werden) und nach einem Blick ins Wandregal, hier mal mein Review der Hall of Fame der PC Games:

Stategie: Warcraft 3 & Starcraft
Singleplayer-Shooter: Mafia
Multiplayer-Shooter: CounterStrike & Battlefield
Adventure: Diablo 2
Sport: Colin McRay Rally 2.0

Und ehe die Frage aufkommt, ja, ich hab teils Nächte darin verbracht, zumeist mit Freunden, entweder direkt vernetzt (nannte man damals LAN Party) oder übers Internet.
Interessant hierbei wie ich persönlich finde: Alle genannten Spiele sind um die 10 Jahre alt. Heutzutage spiele ich die erscheinende Titel an, aber nach wenigen Stunden verschwinden Sie wieder von der Festplatte… Und wie ich im Gespräch mit vielen meiner Bekannten (teils damals übers „zocken“ kennengelernt und heute gute Freunde) immer wieder feststelle, es geht Ihnen genauso: Damals waren die Games noch gut und Patches haben sie weiter verbessert. Heute sind die Spiele sch***e und Patches machen sie überhaupt erst spielbar…

So bin ich in letzter Zeit skeptisch, was den Hype um den Boom der Branche angeht. In meinen Augen gehen wir immer mehr von der Qualität zur Quantität. Den Entwicklerteams wird immer weniger Zeit gegeben, und es werden zwar große Finanzmittel in die Werbung gepumpt (zB ~30Mio $ für Halo 3. bei einem Entwicklungswert von 55Mio $…), aber einige – teils ehemals berühmte Entwicklerstudios – mussten in den letzten Jahren schließen.
Was nützt dieser „Verkaufsboom“ also, wenn das Produkt am Ende enttäuscht, und die Entwickler ums überleben ringen?

Gruß Dominic